Herzlich Willkommen bei der Abteilung RennAlpin

Ziel der Abteilung Rennlauf Alpin ist es, allen Mitgliedern des Skiclubs, die gerne sportlich Alpinski fahren, ein Angebot im Breiten- und Leistungssport zu bieten. Dieses Angebot richtet sich vor allem an Kinder und Jugendliche, die Sparte ist aber auch Heimat für alle noch aktiven und ehemaligen Rennläufer, die dem Kinder- und Jugendbereich entwachsen sind.

 

Im Training und allen sonstigen Veranstaltungen der Sparte Rennlauf Alpin arbeiten wir gemäß unserem Leitbild:

  • Wir fördern Fairness, Miteinander und Ehrlichkeit: Diese sind zentrale Grundwerte, im Breitensport und Leistungssport genauso wie im alltägliche Leben.
  • Wir leben Teamgeist: Skifahren ist ein Individualsport, aber nur als Team und unterstützt durch unsere Eltern und Trainer können die Rennläufer gemeinsam Höchstleistungen erbringen.
  • Wir fördern die Freude an der Leistung: Alpiner Rennlauf verlangt Einsatz, im Sommer wie im Winter. Basierend auf der Idee des Breitensport bietet unsere Sparte ein ideales Umfeld für alle, die am Leistungssport interessiert sind. Dabei trainieren wir altersgerecht und der Spaß am Skifahren steht immer im Vordergrund.
  • Unsere Trainer sind Vorbilder für Aufrichtigkeit, Verantwortung und Charakterstärke: Regelmäßiges Training und die Teilnahme am Rennlauf unterstützt unsere Kinder und Jugendlichen bei der Vorbereitung auf die Herausforderungen des Erwachsenenlebens.
  • Wir arbeiten nach den neuesten Erkenntnissen der Trainingslehre: Unsere Trainer nehmen regelmäßig an Aus- und Weiterbildungen teil und stellen sicher, dass die Maßgaben des Deutschen Ski Verbands berücksichtigt werden. 

Zur Zeit besteht unsere Rennmannschaft Alpin im Kinder- und Schülerbereich

aus 18 Kindern (Jahrgang 2007 und älter), 4 Kindern U12 (Jahrgang 2003 und 2002) und 12 Schülern (Jahrgang 2000 und älter).

 

Die Kinder- und Schülerrennmannschaften werden im Moment von 10 Trainern ganzjährig intensiv und individuell betreut. Zum Trainerstab zählt auch Sibylle Brauner, das derzeit erfolgreichste Mitglied der Sparte.

 

Monatlich informieren wir per E-Mail über weitere Aktivitäten in unserem Verein. Hier zur Anmeldung für unseren Newsletter.

 

 

Für die Skisaison wird mit dem Training ab Mai gestartet. Das erste Saisonziel ist der Rosenheimer Radmarathon, der vom Skiclub Aising-Pang und dem RSV Rosenheim veranstaltet wird. Je nach Alter der Teilnehmer bewältigen sie Streckenlängen von 63 km, 106 km, 159 Km und 218 km (http://www.rosenheimer-radmarathon.de/) .

 

In den Sommermonaten wird durch gezieltes Konditionstraining der Grundstock für die Wintersaison gelegt. Koordination und Geschicklichkeit spielen beim Skifahren eine wichtige Rolle. Diese Bereiche werden durch Sportarten wie Mountainbike, Inline-Skaten, Wasserski und Klettern trainiert.

 

Ab Ende September / Anfang Oktober wird mit dem Schneetraining begonnen.

Auf den nahegelegenen Gletschern werden die Kinder und Schüler der Rennteams durch Trainingseinheiten bestens auf die anstrengendeRennsaison vorbereitet.

 

Ende Dezember / Anfang Januar starten im wöchentlichen beziehungsweise 14-tägigenRhythmus die verschiedenen Gau-Rennen wie der Audi-Quattro-Cup für die Kinder und der Sparkassen-Cup für die Schüler und weitere Veranstaltungen auf Inngau Ebene. Je nach Leistung unserer Rennkids werden Startplätze überregional am Landescup oder Deutschen Schüler Cup vergeben. In der vergangenen Saison konnten sich unsere Kinder und Schüler bereits hierfür 14 mal einen Startplatz erfahren.

Höhepunkt des Audi-Quattro und des Sparkassen-Cups ist das Inngau-Finale, der Parallelslalom im März. Dieser wird jedes Jahr vom Skiclub Aising-Pang durchgeführt (http://www.svinngau.de/).