Drachenbootrennen 2016

Herzlichen Glückwunsch unserem Damenboot - den Rainbow Queens - zum sensationellen 2. Platz.

Bilder auch unter Facebook

 

Schon von weitem war es deutlich zu hören: Lange kräftige Schläge, rhythmisches Trommeln und lautes Anfeuern – auf der Mangfall, zwischen Danone und Inn-Mündung, legten sich rund 900 Teilnehmer beim diesjährigen Drachenbootfestival Rosenheim mächtig ins Zeug. Am Samstag, 24.09.2016 feuerten reichlich Besucher bei traumhaftem Herbstwetter die Mannschaften bei der temporeichen Funsport-Regatta an. Ob bei den „De Gscheidhaferl“, „Bananaboat“ „Kletterhexen“ „Landratten“, „Stadtwerke Nr. 1“ und und und…. – jede Menge Spaß, aber auch ein großer Teamgeist zeichnet die Sportart aus. So erlebten die Zuschauer den guten Zusammenhalt hautnah.
Insgesamt paddelten 60 Teams aus Vereinen, Schulen, Politik und Unternehmen um den Sieg. Gewertet wurden Mix-Teams und reine Frauenmannschaften. Auch das beste Outfit wurde wie jedes Jahr prämiert. Veranstaltet wurde das 8. Rosenheimer Drachenboot-Rennen auch in diesem Jahr wieder vom Kajak-Klub Rosenheim mit den Booten von IBECO SOLAR - Dirk Lux. Hervorzuheben ist auch das ehrenamtliche Engagement der vielen Helfer, ohne die die Veranstaltung nicht stattfinden könnte.
Drachenbootrennen
Bis zum Einbruch der Dunkelheit säumten wieder viele Zuschauer das Mangfallufer und feuerten „ihre Mannschaft“ bei den Finalläufen an. Am Ende des Tages standen dann die Sieger fest: Bei den Mix-Mannschaften gewannen die „Mangfallpfeile“ vor den „Stoaling Privaten“. Bei den Frauen-Finalläufen mussten sich die Damen des Skiclubs, die „Rainbow-Queens“, in einem starken Rennen nur der Mannschaft „Oberwasser“ geschlagen geben. Herzlichen Glückwunsch! Der Pokal wurde mit großem Applaus von den Skiclubern in Empfang genommen und es wurde im Ballhaus noch lange gefeiert. Die Mix-Mannschaft des Skiclubs, um Kapitän Steffen Jina, hat hart gekämpft. Doch auch dieses Jahr war der Glücksengel nicht ganz auf ihrer Seite. Das Boot erreichte einen Platz im guten Mittelfeld. Die Auszeichnung für das schönste bzw. lustigste Outfit erhielten die „Chinesinnen“.
Wurde dein Interesse zum Mitpaddeln geweckt? Dann kannst du dich unter ji-na.heike@scap.de oder auf der Homepage melden. Wir freuen und auf dich!

Drachenbootrennen 2015

Zum 7. Mal trafen sich am letzten Samstag im September an der Mangfall bzw. am Innspitz wieder 68 Mannschaften, um den Rosenheimer Drachenbootcup 2015 auszufahren. Verschiedenste Damen-, Herren- und Mixt-Teams gingen an den Start. Die Rennstrecke verläuft immer von der Gervaisbrücke bis fast zur Einmündung der Mangfall in den Inn. Für eine Bootsbesatzung sind max. 16 Personen zuzüglich eines Trommler/Trommlerin notwendig.

Der Skiclub schickte, wie schon im Vorjahr, zwei Boote an den Start. Das reine Frauenboot mit dem Namen: „Rainbow Queens“ ging mit ihren farbenfrohen T-Shirts und 16 schönen und sportlichen „Mädels“ an den Start. Das Mixt Boot, leider nur als „SC Aising-Pang“-Boot in der Startliste eingetragen, hoffte heuer durch einige jugendliche (fesche) Neuzugänge auf eine gute Platzierung.

Trainiert haben beide Mannschaften bei den „Griabigen“ vom Kajakclub am Simsee/Baierbach und an der Mangfall sowie auch noch beim Veranstalter und Mitausrichter “outdoorLux“ am Chiemsee/Felden und auch an der Mangfall (Rennstrecke).

Das gemischte Boot startete um 10.26 Uhr und um 13.56 Uhr jeweils gegen den Faschingsverein Mangfalltal, einmal auf der linken und bei der zweiten Fahrt auf der rechten Seite. Ein Rennen wurde als Sieg, das zweite als Niederlage eingefahren. Weil in diesem Jahr die Mangfall sehr wenig Wasser führt, musste für die Rennstrecke deutlich mehr Kraft und Leistung aufgebracht werden, als die Jahre vorher. Alle Mannschaften fuhren deshalb Zeiten um 1,30 Minuten (???). Das bedeutet, im Blick auf die vorhergehenden Rennjahre, dass fast ein Drittel mehr bzw. länger gepaddelt werden musste! Da ging schon einigen Teams die Kraft an der Brücke aus. Der Faschingsverein Mangfall war ein starker Gegner. Deshalb reichte es leider auch dieses Jahr nicht, um in die Finalläufe zu kommen. Der Skiclub lag am Ende des Tages mit dem Boot auf Platz 23 L.

Das Damenboot war voll motiviert und ging mit den Gletschernelken um 11.19 Uhr und um 14.44 Uhr an den Start. Beide Rennen verliefen sehr gut. Auch hier ein Sieg und eine Niederlage. Die gefahrenen Zeiten reichten ebenfalls nicht, um unter die ersten vier und somit in die Finalläufe zu kommen. Am Ende war es ein guter Platz 8, von insgesamt 18 Damenmannschaften.

Bei der anschließenden Siegerehrung im Kajakclubhaus wurden die Plätze ausgiebig und lange gefeiert. Die Prämierung für die tollste Kostümierung ging heuer an die Mannschaft der freiwilligen Feuerwehr Zaisering, die „Highlander“, wohl wegen der tollen muskulösen Oberkörper (Sixpack) und der Kilt`s (Schottenröcke) mit nix drunter J.

Wer jetzt Lust bekommen hat auch mal mitzupaddeln, der kann sich bei Steffen Jina unter jina.heike@scap.de jede Menge Infos holen. Bis zum nächsten Mal…

 

Der kleine Drache

Drachenbootrennen 2014

Einmal im Jahr wird es auf dem Gelände der ehemaligen Landesgartenschau an der Mangfall richtig fabelhaft: schlanke Drachen, starke Römer und Stewardessen legen sich ins Zeug beim Rosenheimer Drachenbootrennen. Wenn Trommelschläge ertönen und Schlachtrufe die Innmündung entlangschallen, dann strömen begeisterten Zuschauer wieder herbei.

 

Mit Paddeln und Trommeln dem Ziel entgegen

 

Am 21. September 2014 wurde das Rosenheimer Drachenbootrennen bereits zum 6. Mal ausgetragen und Zuschauer- und Teilnehmerzahlen steigen von Veranstaltung zu Veranstaltung. Dieses Jahr waren es insgesamt 66 Boote. Die Gegner werden im Losverfahren bestimmt und jedes Boot darf zwei Rennen absolvieren. Die beiden erzielten Rennzeiten werden addiert und die acht schnellsten Kandidaten im Drachenbootrennen bestreiten das Finale. Dort ist dann das KO-System angesagt auf der Jagd nach dem Siegerpokal. 250 Meter lang ist die Rennstrecke, die an der Danonebrücke startet.

 

Ready – Attention – Go !!!

 

Der Skiclub schickte zum 50. Jubiläumsjahr zwei Bootsmannschaften in das Rennen: ein reines Damenboot mit 16 Frauen und ein Mixt-Boot: Männer und Frauen gemischt. Leider konnten im Jubel-Jahr die Mannschaften nicht so sehr jubeln: sie verpassten beide den Einzug in die Endausscheidung: SCHADE – SCHADE – SCHADE

 

Kopf hoch, kleiner Drache, es kommt ein neues Jahr, neue Kraft und ein neues Rennen.

 

2014

Mixt

1:19,25

1:18,66

2:37,91

18. Platz

2014

Damen

1:22,66

1:22,71

2:45,37

8.Platz

Bilder zum Drachenbootrennen 2014

2014-09-20_Drachenbootrennen 2014

Der Wettkampf am 20.09. 2014

 

Am kommenden Samstag nehmen wir mit zwei Booten am Drachenbootrennen in Rosenheim teil:

Ort: Mangfall (Gervaisbrücke - Innmündung) 

Start: ab 10.00 Uhr 
Endläufe: ca. 18.00 Uhr

 

Wir freuen uns über viel Unterstützung unserer Mitglieder vor Ort und hoffen auf schönes Wetter für alle Beteiligten.

Wir versprechen aber jetzt schon spannende Vorläufe und hoffentlich kommen wir auch in die Endrunde ab 18:00 Uhr.

Drachenbootrennen 2013

Auch in 2013 haben wir wieder am Drachenbootrennen Rosenheim teilgenommen. Von über 60 Mannschaften erreichten wir den 15. Platz.

Ob wir jemals wieder 2. beste Mannschaft werden wie in 2010, mal sehen. Wir werden auf jeden Fall in 2014 wieder teilnehmen und unser Bestes geben. Unsere Mannschaft besteht aus Teilnehmern von allen Sparten des Vereins, gemischt aus Männern, Frauen und Jugendlichen. Unser Motto lautet, dabei sein ist alles, ein Sieg wäre schön.

Willst auch du in unserer Mannschaft mitmachen?

Wir nehmen in unserem Jubiläumsjahr mit zwei Booten am  Drachenbootrennen am 20.09.14 von 10:00 - 18:00 Uhr in Rosenheim teil.

Dafür suchen wir noch 2 - 4 Leute, egal ob Mann oder Frau.

Wir wollen dafür fünfmal trainieren. Geplante Tage sind:
Dienstag, der 27.05.14 ab 19:45 Uhr
Dienstag, der 01.07.14 ab 18:30 Uhr
Dienstag, der 15.07.14 ab 18:30 Uhr
Mittwoch,  der 30.07.14 ab 18:30 Uhr
Donnerstag, der 04.09.14 ab 18:30 Uhr
 

Mehr Infos bei: Stefen Jina

Melde dich!

Zum Wechsel in den Vollbildmodus bitte in der Zeile rechts drücken.