Skiclub Aising-Pang e.V.
Skiclub Aising-Pang e.V.

Bayerische Meisterschaften 2020

Am letzten Wochenende in den Faschingsferien 2020 vom 29.02.2020 bis 01.03.2020 wurden die Bayerische Meisterschaften in Sankt Ulrich am Pillersee ausgetragen und von den beiden heimischen kooperierenden Vereinen SC Aising-Pang und WSV Aschau ausgerichtet. Samstags eröffneten die Einzelstarts in der freien Technik und Sonntag wurde abschließend gekrönt mit den regionalen Staffelwettbewerben der Schülerklassen (ab Jahrgang 2008 bis Jahrgang 2005) sowie den regionalen Teamsprints ab Jugend (ab Jahrgang 2004 und älter) bis hin zu Damen / Herren. 

Erläuterung: Der Freistaat Bayern wird hier in fünf Regionen aufgeteilt. In der Ergebnisliste ist unsere heimische Region Inngau / Chiemgau als Region 3 aufgelistet..

 

Impressionen Bayerische Meisterschaften 2020 im Skilanglauf:

Bayerische LL-Nachwuchsathleten ab Jahrgang 2008 und älter
Aktualisierte Ausschreibung (Stand: 19.02.2020)
Bayerische Meisterschaften im Skilanglauf am 29.02.2020 + 01.03.2020 in Sankt Ulrich am Pillersee
Ausschreibung BM 2020-Aktualisierung auf[...]
PDF-Dokument [882.7 KB]
Ergebnisliste Einzelwettbewerbe
29.02.2020 Bayerische Meisterschaften im Skilanglauf in St. Ulrich a. P., freie Technik Einzelstart
20200229BMLL-Ergebnisliste_Einzel.pdf
PDF-Dokument [1.3 MB]
Ergebnisliste Staffelwettbewerbe
01.03.2020 Bayerische Meisterschaften im Skilanglauf in St. Ulrich a. P., freie Technik Massenstart
20200301BMLL-Ergebnisliste_Staffel.pdf
PDF-Dokument [483.0 KB]
Ergebnisliste Teamsprints
01.03.2020 Bayerische Meisterschaften im Skilanglauf in St. Ulrich a. P., freie Technik Massenstart
20200301BMLL-Ergebnisliste_Team.pdf
PDF-Dokument [298.3 KB]

Wintermärchen - Sankt Ulrich am Pillersee war am Wochenende 29.02.2020 bis 01.03.2020 Austragungsort der Bayerischen Meisterschaften 2020 im Skilanglauf.

 

Die Wintersportvereine SC Aising-Pang und WSV Aschau stellten sich im vorbildlichen Miteinander dem Auftrag des Bayerischen Skiverbandes, in St. Ulrich am Pillersee die Großveranstaltung Bayerische Meisterschaften 2020 im Skilanglauf auszurichten. Alles war angerichtet für ein Wintermärchen, das Sportlerinnen und Sportler aus ganz Bayern zusammenbrachte. Im Mittelpunkt standen die Nachwuchsathleten ab Jahrgang 2008 und älter.

 

Groß war der Andrang zu den Bayerischen Meisterschaften 2020 im Skilanglauf: 396 Nachwuchstalente aus dem Freistaat kämpften in der freien Technik (Skating) um den Titel des Bayerischen Meisters.

 

Auf die Nachwuchstalente warteten dank der ausgezeichneten Organisation der beiden Ausrichtervereine SC Aising-Pang und WSV Aschau unter der Gesamtleitung von Martin Werner (SC Aising-Pang) und Jürgen Bauer (WSV Aschau) hochspannende Rennen. Am ersten Veranstaltungstag erfolgten die Einzelstarts. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wurden auf einer anspruchsvolle Strecke mit diversen Technikelementen wie bspw. Slalom bergauf / -ab, Bodenwellen und 8-er Lauf gefordert.

 

Die Einzelsieger wurden am Samstagabend in der Festhalle in Aschau geehrt, die Staffelsieger am Sonntag im Anschluss an die Wettkämpfe am Austragungsort St. Ulrich a.P..

 

Eindrucksvolle Leistungen zeigten all unsere Nachwuchsathleten. Lotta de Buhr und Lia Stelter (beide U18 vom SC Aising-Pang) sowie Tobias Alraun (Herren vom SC Aising-Pang) gelangen in der Einzelwertung sogar Platzierungen unter die Top 6.

 

Spektakulär ging es bei den Staffelwettbewerben am zweiten Tag zu. Die 133 Staffeln wurden nach Regionen, Alter und Leistungen des Vortages mit je drei Läufern (Schüler) bzw. zwei Startern (Jugend, Junioren, Damen / Herren) von den Trainern und Mannschaftsführern der Regionen zusammengestellt. Vom direkten Kampf Läufer gegen Läufer über den Nervenkitzel beim Wechsel bis zum packenden Endspurt mit Fotofinish war alles geboten. 

 

Über 80 ehrenamtliche Helfer sorgten für einen reibungslosen Ablauf.

Haupttermin-kalender

Das Skiclubbüro ist seit dem 11.05.2020 montags wieder geöffnet! Bitte Masken nicht vergessen! Per Email und Post sind wir jederzeit erreichbar.

Touengruppe: 
Der Tourenstammtisch am 28. Mai im Happinger Hof entfällt

Sparte Renn-Alpin sucht ÜL/Trainer für die U10, U12 und U16 Mannschaften

Details hier!

Rosenheimer
Radmarathon für 2020
aufgrund Covid-19 abgesagt.

Neuer Termin: 27.06.2021.  Details hier!

Bürozeiten:

Ganzjährig außer im August montags  von 17 bis 19 Uhr.

Im Dezember auch donnerstags von 17 bis 19 Uhr.

Laufend gute Skiartikel unserer Rennfahrer verfügbar!

join us on